Aktuelle Pressemitteilungen der Kreisstadt Heppenheim

Die derzeit laufenden Erschließungsarbeiten im Baugebiet „Nordstadt II“ erfordern die Sperrung des Radwegs R 8 im Bereich des Plangebietes.

Nach Beginn der Erschließungsarbeiten im August 2017 werden zurzeit die künftigen Straßentrassen vorbereitet. Im nächsten Schritt erfolgt die Auffüllung der Trassen mit Schottermaterial. Die Straßentrassen führen sowohl durch die bestehenden Fußwege als auch den Radweg R8, der von der Straße „In den Mahden“ Richtung Bensheim führt.

Im Rahmen des Straßenbaus ist es daher erforderlich, das Baugebiet ab Montag, 25.09.2017 für die Dauer der Baumaßnahmen für Fußgänger und Radfahrer zu sperren. Eine Umleitung für Radfahrer wird ab „In den Mahden“ nach Osten zur B3 ausgeschildert. Der Radweg entlang der B3 bleibt durchgängig befahrbar.

Das Stadtmuseum im Kurmainzer Amtshof bietet in den Herbstferien wieder Kreativworkshops für Kinder an.

Donnerstag, 12.10.2017, 10-16 Uhr, für Kinder von 6 bis 10 Jahren
Happy Halloween!
Ein Basteltag rund um den gruseligsten Tag im Herbst. Wir basteln zusammen Halloween-Dekorationen aus verschieden Materialien. Wer Spaß am Zeichnen, Schneiden, Kleben, Wickeln und Puscheln von Gespenstern und Getieren hat ist herzlich eingeladen.

Freitag, 13.10.2017, 10-16 Uhr, für Kinder von 9 bis 13 Jahren
Taschenwerkstatt
Aus Leder, Wolle, Garn und Holzperlen fertigen wir eine Umhängetasche oder eine Bauchtasche. Wer Muckis und Geduld mitbringt und Lust auf Stanzen, Nähen, Kordeln und Besticken eines eigenen kleinen Taschenkunstwerkes hat ist hier genau richtig.

Die Teilnahmegebühr für beide Veranstaltungen beträgt jeweils 10 Euro. Bitte Verpflegung mitbringen.

Anmeldeschluss
Anmeldungen bitte bis zum 7. Oktober 2017 unter Tel. 06252 69112 oder E-Mail: museum(at)stadt.heppenheim.de

Der Magistrat hat in seiner Sitzung am 29. Juni 2017 den Beschluss gefasst, die Schiedsamtsbezirke Heppenheim und Kirschhausen zusammenzulegen und zu dem Bezirk „Schiedsamtsbezirk Heppenheim I“ (mit den Stadtteilen Mittershausen-Scheuerberg, Hambach, Ober-Laudenbach, Kirschhausen, Sonderbach und Wald-Erlenbach) zu vereinigen.

Renate Peltzer ist Schiedsfrau, Herr Theo Rüllmann stellvertretender Schiedsmann des Schiedsamtsbezirkes Heppenheim I. Der Amtsraum befindet sich im Stadthaus Gräffstraße 7 – 9, Zimmer 36, in Heppenheim. Die Sprechzeiten sind mittwochs nachmittags nach vorheriger Vereinbarung.

Die Neueinteilung der Schiedsamtsbezirke war notwendig geworden, nachdem die Amtszeit des Schiedsmannes im Schiedsamtsbezirks Kirschhausen ausgelaufen ist und sich keine Nachfolgerin oder Nachfolger gefunden hat. In Anbetracht der geringen Fallzahlen im Schiedsamtsbezirk Kirschhausen hat sich der Magistrat zu diesem Schritt entschlossen.

Anfang September erhielt der bisherige stellvertretende Schiedsmann des ehemaligen Schiedsamtsbezirks Kirschhausen, Ernst Ensinger, nach 32–jähriger ehrenamtlicher Tätigkeit vom Direktor des Amtsgerichts Bensheim, Dr. Felix Kunkel, seine Entlassungsurkunde aus dem Amt. Ebenfalls ausgeschieden ist Schiedsmann Franz Rothermel, der seit Juni 2012 im Amt war.

Weitere Informationen zum Schiedsamt gibt es unter www.heppenheim.de/rathaus-politik/buergerservice/schiedsamt/

Aufgrund von Nachbesserungsarbeiten an der Fahrbahn wird der neue Kreisverkehrsplatz an der Darmstädter Straße/ Nordstadt II am Mittwoch (20.09.) halbseitig durch eine Ampelregelung eingeschränkt. Um den Verkehrsfluss geringstmöglich zu belasten wird die Ampelanlage per Handschaltung gesteuert.

Sauberhafter Herbstputz: Am 23. September 2017

Mit viel Engagement räumen Bürgerinnen und Bürger Heppenheims auf


Ob die Freiwillige Feuerwehr, lokale Naturschutzgruppen, Vereine sowie Bürgerinnen und Bürger – sie alle sind beim alljährlichen Herbstputz der Kampagne „Sauberhaftes Hessen“ des Hessischen Umweltministeriums unterwegs, um in ihrer Stadt Straßen, Plätze und Grünflächen von achtlos weggeworfenem Müll zu befreien. In diesem Jahr findet der „Sauberhafte Herbstputz“ in Heppenheim am 23. September statt.

Interessierte können sich noch bis Donnerstag, 21. September, 12:00 Uhr,  telefonisch unter 06252 13-1258 oder per E-Mail unter bauhof(at)stadt.heppenheim.de anmelden. Die Einweisung in den Ablauf der Aktion und die Ausgabe der Gerätschaften ist am gleichen Tag um 19:00 Uhr im Baubetriebshof, Kalterer Straße 4a.

„Wir begrüßen das alljährliche Engagement unserer Bürgerinnen und Bürger für ein ‚Sauberes Heppenheim ’, denn sie gehen mit gutem Beispiel voran und vielleicht nimmt es sich der ein oder die andere zu Herzen, wenn er oder sie mal wieder kurz davor ist, den Müll in die Natur anstatt den Mülleimer zu werfen“, betont Bürgermeister Rainer Burelbach und hofft auch dieses Jahr auf rege Beteiligung bei der Sammelaktion.

Ziel der Kampagne ist es, das Bewusstsein für eine intakte Umwelt, den Wert von Ressourcen und die Wichtigkeit von Abfallvermeidung zu schärfen: Müll in den Mülleimer anstatt auf die Straße zu werfen, einen wiederverwendbaren anstatt einen Wegwerfbecher zu nutzen, alte Handys abzugeben, anstatt sie in der Schublade zu horten und den Stoffbeutel zum Einkauf mitzunehmen, anstatt die hundertste Plastiktüte zu verbrauchen – alles einfache Dinge, die jede und jeder jeden Tag umsetzen kann. Denn Umweltschutz geht alle an.

Der Putztag in Heppenheim ist am Samstag, 23. September von 9:30 Uhr bis 12:30 Uhr. Gegen 13:00 Uhr sind die fleißigen Helferinnen und Helfer im Hauptstützpunkt der Freiwilligen Feuerwehr (Dieselstraße 2) zum Essen und Trinken eingeladen.

Getränke werden von der Odenwald-Quelle und Eis von der Langnese gespendet.

Die zertifizierten Integrationslots_innen der Stadt Heppenheim sind ehrenamtliche Sprachmittler_innen der Stadt Heppenheim.

Im Mai starteten sie mit ihrer ersten Anlaufstelle beim DRK in der Werlestraße 5, mittwochs von 10:00 bis 12:00 Uhr und donnerstags von 09:30 bis 11:30 Uhr sowie nachmittags im Café Welcome von 16:00 bis 18:00 Uhr.

Seit Juli sind neue Anlaufstellen dazu gekommen. Die Integrationslots_innen sind nun auch an folgenden Standorten zu finden:

Job Center „Neue Wege“
Dienstags, 08:00 bis 12:00 Uhr

Hort Arche Noach
Mittwochs, 08:00 bis 12:00 Uhr

Asylunterkunft in der Westerwaldstraße 13
Mittwochs, 12:00 bis 15:00 Uhr

Stadthaus, Gräffstraße 7-9, EG, Zimmer 036
Donnerstags,14:00 bis 16:00 Uhr

Es handelt sich um offene Sprechstunden, in denen sowohl Beschäftigte der Stadt Heppenheim als auch Bürger_innen bzw. Zugewanderte die Möglichkeit haben, auf die Sprachressourcen der Integrationslots_innen zurückzugreifen.

Die Integrationslots_innen sind außerdem im Einsatz bei öffentlichen Veranstaltungen der Stadt und des Kreises. Sie leisten hier ihren Beitrag zur Überwindung von Sprachbarrieren.

Auch bei der Beratung in der Flüchtlingshilfe stehen die ausgebildeten Integrationslots_innen zur Verfügung. Da einige von ihnen selbst Geflüchtete aus Kriegsgebieten sind, helfen sie durch ihre Erfahrungen bei den behördlichen Abläufen weiter.

Ansprechpartnerin bei der Stadt Heppenheim ist montags bis mittwochs Frau Zakia Philipp, Migration und Integration, Telefon 06252 9594052, E-Mail: z.philipp(at)stadt.heppenheim.de

Du weißt noch nicht was du in den Herbstferien machen sollst?- Gar kein Problem!
Die Stadtjugendpflege Heppenheim bietet vom 16. bis 20. Oktober 2017 ein "Herbst-Programm für Kids" an. Mitmachen können Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren, die Spaß in einer abwechslungsreichen Woche haben möchten.

Jeden Tag wird etwas anderes geboten und für jeden Geschmack ist etwas dabei:

montags (16. Oktober; 09:00 bis 13:00 Uhr) starten wir mit euch in der „Kreativwerkstatt“ mit professioneller Unterstützung. Wir basteln, malen und gestalten zusammen ganz tolle kreative Sachen. Lasst euch überraschen!

dienstags (17. Oktober; 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr) schwingen wir in der "Herbstküche" Kochlöffel und Nudelholz, um Passendes zur Jahreszeit zuzubereiten. Es wird gekocht, gebacken und anschließend gemeinsam gegessen.

mittwochs (18. Oktober; 09:00 bis 13:00 Uhr) steht Tanzen auf dem Programm. Mit professioneller Unterstützung werden wir uns auf unsere Party am Freitag vorbereiten und ein paar coole Moves dafür lernen.

donnerstags (19. Oktober; 09:00 bis 13:00 Uhr) geht es für uns in das Kloster Lorsch. Nach einer interessanten Führung über das Klostergelände, bekommen wir mittelalterliche Handwerkskünste gezeigt. Lasst euch überraschen!

freitags (20.Oktober; 9.00 bis 13:00 Uhr) erwartet euch in der Oase ein toller Abschluss mit viel Spaß, Spielen, Musik und der ein oder anderen Überraschung.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine vorherige Anmeldung notwendig. Die Teilnahmegebühr beträgt 5,- Euro pro Veranstaltungstag. Anmeldeschluss ist der 06.10.2017.

Informationen erhalten Sie telefonisch:
Stadtjugendpflege Heppenheim
Nadja Rohacek
Tel.: 06252 9594050

Aufgrund der Wahlkundgebung der Bundeskanzlerin und CDU Bundesvorsitzenden Frau Dr. Angela Merkel am Freitag, 22.09.2017 und der Feierlichkeiten zum Auftakt der Interkulturellen Woche am Samstag, 23.09.2017 wird es auf dem Parkhof in Heppenheim zu Park- und Verkehrseinschränkungen kommen.

Auf dem Parkhof Nord wird es von Donnerstag, 21.09.2017, 12:00 Uhr bis Samstag 23.09.2017 zu Behinderungen bzw. zur Sperrungen der Parkflächen und Straßen kommen. Es steht nur eine Teilfläche des Parkhof Süd zur Verfügung

Am Freitag sind der gesamte Parkhof und die Parkhofstraße zwischen 0:00 Uhr und 19:00Uhr aufgrund der Aufbauarbeiten und der Veranstaltung gesperrt.

Am Samstag ist wegen der Eröffnungsveranstaltung der Interkulturellen Woche der nördliche Teil des Parkhofs gesperrt. Der südliche Parkhof ist zum Parken wieder frei gegeben.
Auch der Parkplatz an der Musikschule kann aus organisatorischen Gründen nur teilweise genutzt werden.

Besuchern der Innenstadt und der Geschäfte in der Fußgängerzone wird empfohlen die Parkhäuser in der Lehrstraße und im Landratsamt zu nutzen, die an diesem Tag kostenfrei zur Verfügung stehen.

Auch der Parkplatz „an der Sparkasse“ der Sparkasse Starkenburg in der Gräffstraße kann am Freitag, 22.09.2017 kostenfrei genutzt werden.

„Vielfalt verbindet.“ lautet das Motto der bundesweit stattfindenden Interkulturellen Woche 2017.

Auch in Heppenheim laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren und Sie können sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen.

Offiziell wird die Interkulturelle Woche am Samstag, 23.09.2017 durch Bürgermeister Rainer Burelbach auf dem Interkulturellen Fest eröffnet. Das Fest findet in der Zeit von 10:00 Uhr bis 13:30 Uhr auf dem Gelände des Parkhofs Nord statt und bietet bunte Unterhaltung, Musik, Tanz, Speisen, Getränke und viele Informationen auf dem Markt der Möglichkeiten. Durch das Programm führen Anja Ostrowski und Zakia Philipp.

In der Zeit bis zum 03.10.2017 erwartet Sie eine Reihe von verschiedenartigen Veranstaltungen, die die kulturelle Vielfalt unserer Stadt Heppenheim widerspiegeln. Einzelheiten zu allen Veranstaltungen finden Sie in dem Programmheft, welches bei allen bekannten Verteilerstellen ausliegt.

Traditionell wird die Interkulturelle Woche am 03.10. mit dem „Tag der offenen Moschee“ (Anas Ibn Malik) beendet.

Alle Organisatoren und aktiv Beteiligte heißen Sie bei der diesjährigen Interkulturellen Woche herzlich willkommen und freuen sich auf Ihren Besuch.

Programm


Vorlesezeit in der Stadtbücherei

Die Vorlesezeit in der Stadtbücherei hat wieder angefangen. Letzten Mittwoch hörten zahlreiche Kinder wie der Drache Zogg in die Drachenschule geht und was er da lernt. Unter den Kindern waren auch einige Erstklässer, die nun aus erster Hand wissen, wie es an der Schule so ist.
In den nächsten Vorlese-Geschichten geht es z.B. um die schottische Kuh Betti, die eine Reise zu einem Bauernhof macht. Doch sie sieht für die Tiere dort etwas seltsam aus und spricht auch komisch. Auch die Heule Eule, Hauptfigur in der Erzählung am 27.09., kann kaum einer verstehen. Sie möchte etwas, aber was ist bitte ein BUMM?
Das Mädchen Frida möchte einen neuen Bruder. Den kann man kaufen, meint sie. Der Elefant in der Geschichte vom 08.11. dagegen will dringend etwas loswerden: seinen Schluckauf. Aber alle Ideen, die ihm seine Freunde anbieten helfen nicht.
Nicht fehlen darf in diesem Herbst der Star-Wars-Tag an einem Samstagvormittag. Und auch für die Bastelfreaks ist etwas dabei: Wir basteln Weihnachtssterne und wir falten wieder Bücherseiten – Orimoto! – zu wunderschönen Engeln und Weihnachtsbäumen. Und dann ist schon Zeit für die Nikolausgeschichte genau am 6.12., das Märchen vom Froschkönig eine Woche später und eine Weihnachtsgeschichte. Tja, so schnell geht das. Das Team der Stadtbücherei freut sich auf viele Zuhörer und natürlich auf weitere Vorleser und Vorleserinnen (E-Mail: buecherei@stadt.heppenheim.de).

Das Hits-für-Kids-Programm für September bis Dezember 2017 liegt in der Stadtbücherei aus und kann als PDF von der Internetseite heruntergeladen werden. Nach dem Vorlesen haben die Kinder Gelegenheit, etwas zur Geschichte zu malen und zu basteln.

Das Programm zum Vormerken im Überblick:
20.09. „Hällo, ei äm Betti! Eine Fremde auf dem Hof“
27.09. "Heule Eule – ich will mein Bumm"
25.10. "Ich kauf mir einen neuen Bruder"
04.11."Star Wars Tag“
08.11. "Wie wird ich bloß den Hickauf los?"
15.11. Bastelangebot: Weihnachtssterne
17.11. BUNDESWEITER VORLESETAG !!!
29.11. „Orimoto für Kids“
06.12. „Der echte Nikolaus bin ich!“
15.12. Märchenstunde: "Der Froschkönig"
22.12. Weihnachtliche Geschichte(n)

Die Hits-für-Kids-Nachmittage finden alle in der Stadtbücherei in der Graf von Galen Str. 12 statt und beginnen meist um 16.00 Uhr.
Für Kindergarten-Gruppen bietet das Team der Stadtbücherei auch gerne gesonderte Vorlese-Termine an Vormittagen an. Erreichbar sind wir per E-Mail unter: buecherei(at)stadt.heppenheim.de