Aktuelle Pressemitteilungen der Kreisstadt Heppenheim

Einen kuriosen Ort für die Aufzucht ihrer Jungen hat sich eine Meisenfamilie im Heppenheimer Freibad ausgesucht. In der Schutzhaube des Kartenautomaten am Südeingang werden derzeit die ca. vier Tage alten jungen Vögel von ihren Eltern aufgezogen. Je nach Witterung und Nahrungsangebot werden die Jungen noch rund 8-10 Tage brauchen, bis sie zum ersten Mal ausfliegen können.

Trotz Eröffnung der Freibadsaison hat sich die Betriebsleitung in Absprach mit dem NABU Heppenheim dazu entschlossen, den Südeingang für rund zwei Wochen geschlossen zu halten, um den Vögeln eine ungestörte Aufzucht der Jungen zu ermöglichen. Laut NABU sei es gerade in diesem Jahr besonders wichtig die Bruten zu schützen, da das letzte Frühjahr katastrophal für die Reproduktion der Vögel ausgegangen sei. Aufgrund des kalten Wetters dürfte die Situation 2017 nicht besser aussehen.

Die Betriebsleitung bittet alle Besucher des Freibades um Verständnis für diese vorübergehende Maßnahme. Ein entsprechendes Hinweisschild wurde angebracht.
Zum diesjährigen Girls‘ Day und Boys’ Day konnte die Stadtverwaltung Heppenheim 27 Kids und Teens zwischen 10 und 17 Jahren willkommen heißen. Für die Jungs und Mädchen ist dies einmal im Jahr eine gute Gelegenheit, gezielt in Berufe zu schnuppern, in denen ihr Geschlecht unterrepräsentiert ist.

Die Jungs und Mädchen erfahren bei der Stadtverwaltung auch, dass Ausbildungsberufe nicht weniger interessant oder wichtig sind als Studienberufe. Außerdem lernen sie zum Teil Berufe kennen, die weniger öffentlich präsent sind und bei denen nicht sofort ersichtlich ist, welche Ausbildung dazu gehört und wie der Arbeitsalltag aussieht.

Insgesamt 15 Mädchen waren in den Bereichen Stadtwerke (Kläranlage, Kanal und Wasserwerk), Ordnungsamt (Außendienst), Bauhof (Schreinerei und Schlosserei), Bestattungswesen sowie Brand- und Katastrophenschutz unterwegs.

Die 12 Jungs teilten sich auf die Bereiche Stadtmarketing, Soziales, Bücherei, KiTa Karlchen, KiTa Buntspecht, KiTa Krümelkinder, KiTa Löwenzahn und den Nibelungenkindergarten auf.

Von der Möglichkeit, die Mitarbeitenden nach ihren Werdegängen zu fragen und wie sie zu ihren Berufen gekommen sind, haben die Boys und Girls regen Gebrauch gemacht. In einer Abschlussrunde im Rathaus hatten die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, ihre Eindrücke und Erfahrungen mit der Ersten Stadträtin Christine Bender und der Gleichstellungsbeauftragten Anja Ostrowski zu besprechen.

Info:
Obwohl es als selbstverständlich gilt, dass die Berufswahl nicht vom Geschlecht abhängig sein sollte, zeigen die Statistiken, dass Jugendliche ab der Pubertät dazu tendieren, traditionelle Rollenbilder anzustreben. Auch wenn diese vielleicht nicht den Talenten und Interessen entsprechen, die sie schon in Kindergarten und Grundschule entwickelt haben. Dies liegt zum Teil an Gruppendynamiken und äußeren Einflüssen, aber auch an der Angst, vielleicht nur eine oder einer von wenigen in einem Berufsfeld zu sein. Vorurteile und Klischees haben nach wie vor einen großen Einfluss auf Kompetenzzuschreibungen. Also auf die Fähigkeiten, die wir einer Person nur aufgrund ihres Geschlechts zutrauen oder eben nicht zutrauen. Der Boys‘ und Girls‘ Day will diese Barrieren überwinden helfen, um neue Chancen zu eröffnen.
„Wann ist denn wieder der große Flohmarkt?“ Mit dieser immer wiederkehrenden Frage wird das Bibliotheksteam schon seit längerem konfrontiert.

Das Büchereiteam um Leiterin Kerstin Koob kommt dem vielfachen Wunsch der Heppenheimer nach ihrem „Bischäflohmagd“ natürlich auch in diesem Jahr nach.

Unzählige Bürger haben bei sich zuhause ausgemistet und der Bücherei anschließend umfangreiche Buchspenden zukommen lassen. Die Spender waren so eifrig, dass die Garage komplett voll ist und zurzeit leider keine weiteren Bücher angenommen werden können. Die Bücherei selbst scheidet das ganze Jahr Bücher und andere Medien aus, die durch neue ersetzt werden.

All’ diese „Schätze“ in einer riesigen Auswahl, kommen am Samstag, 13.05.2017 von 10:00 – 14:00 Uhr im Hof der Stadtbücherei Heppenheim zum Verkauf.

Alle Bücherwürmer, Leseratten, Schnäppchenjäger und Flohmarktbesucher sind eingeladen zu stöbern und massenweise Bücher zu erwerben, nette Bekannte zu treffen, sich im Lesesaal einen Kaffee zu gönnen und Medien auszuleihen. Die Bücherei ist während des Flohmarktes bis 12:00 Uhr geöffnet.

Orimoto – Faltkunst für Bücherfreunde
Eine Büchermaus entsteht aus alten Büchern

Eselsohren, die unbedacht in Bücher kommen, sind ein großes Ärgernis. Das Team der Stadtbücherei Heppenheim schätzt Bücher sehr, trotzdem wird es bei der Bastelaktion am 10. Mai in so manches ausgemusterte Buch hunderte von Eselsohren machen. „Probieren Sie es gemeinsam mit uns aus, Sie werden es lieben“, ist die einhellige Meinung.

„Orimoto“ ist das Zauberwort und die Kunst, Bücher mithilfe exakt gefalteter Eselsohren in Kunstobjekte zu verwandeln. Der japanisch klingende Begriff setzt sich aus den Bestandteilen „ori“ = falten und „moto“ = Buch zusammen. Erstaunlicherweise stammt Orimoto aber nicht aus dem asiatischen Raum, sondern ist eine Erfindung aus Deutschland. Bekannte Origamitechniken werden auf das Buch übertragen – mit einem spektakulären, neuartigen Effekt. Gleichzeitig ist es eine Form von Upcycling; ausgediente Bücher finden damit eine neue Bestimmung.

Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren und für große Kinder ab 10 Jahren findet ein Einstieg in diese neue Basteltechnik in der Stadtbücherei Heppenheim statt. Ab 16:00 Uhr werden gemeinsam richtige „Büchermäuse“ gestaltet, als Dekoration oder zum Verschenken. Da die Plätze begrenzt sind, bittet die Bücherei um telefonische Anmeldung unter 06252 69630 oder per E-Mail unter buecherei(at)stadt.heppenheim.de.
2017-04-24

Am kommenden Freitag (28.04.) um 19:00 Uhr findet eine Anwohnerversammlung im Röderhof, (Paul-Geheeb-Straße 26) in Ober-Hambach statt. Thema wird die Wasserversorgung in diesem Stadtteil sein. Die Anwohner sind herzlich eingeladen.
Stadtverordnetenvorsteherin Susanne Benyr lädt am 25. April 2017 zur Bürgerversammlung in den Festsaal des Hauses „Halber Mond“ ein. Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr.

Es besteht bereits ab 18:30 Uhr die Möglichkeit, sich über aktuelle Themen an Informationsständen zu informieren und sich mit den zuständigen Mitarbeitern auszutauschen. Zusätzlich haben am Ende der Bürgerversammlung die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, Fragen und Anregungen vorzubringen.

Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.
Am kommenden Montag (24.) kann es zu Störungen bei Telefonanrufen kommen, die die Stadtverwaltung Heppenheim erreichen möchten.

Wegen technischer Umstellungsarbeiten am Telefonanschluss ist damit zu rechnen, dass alle Nummern, beginnend mit 13- nicht oder nur zeitweise erreichbar sind. Die Kommunikation per E-Mail ist nicht eingeschränkt.
Die Zufahrt zur Zwerchgasse ist am Freitag (21.) zwischen 07:00 Uhr und 17:00 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Grund ist der Aufbau eines Krans in diesem Bereich. Die Zufahrt zur Tiefgarage Innenstadt ist im genannten Zeitraum nicht möglich. Fußgänger können die Zwerchgasse passieren.
Am kommenden Samstag (22.04.), um 16 Uhr, bietet das Heppenheimer Museum im Kurmainzer Amtshof für Kunstinteressierte eine kostenlose Führung durch die Ausstellung „JOST HEYDER- Gemälde und Zeichnungen“ mit dem Kunstwissenschaftler Frank Nolde aus Erfurt an.
Vom 19. Mai bis 30. Juni 2017 führt die Deutsche Bahn auf der Strecke zwischen Frankfurt und Heidelberg Arbeiten an zwei Eisenbahnbrücken und Gleisen aus. Durch die Bauarbeiten kommt es, wie die Bahn mitteilt, zu Umleitungen, Zugausfällen und dem Einsatz von Schienenersatzverkehren. Von den Bauarbeiten sind sowohl der Regional- als auch der Fernverkehr betroffen.

Detaillierte Infos der Deutsche Bahn:
Außerdem stehen die Informationen in der elektronischen Verbindungsauskunft unter www.bahn.de zur Verfügung.

In Vorbereitung der Baumaßnahme sind außerdem auf der Strecke Heppenheim – Laudenbach Nachtbauarbeiten notwendig. Diese werden voraussichtlich stattfinden von Dienstag, 18.04.2017, 23:00 Uhr bis Freitag, 21.04.2017, 05:00 Uhr sowie von Freitag, 26.04.2017, 23:00 Uhr bis Montag, 29.04.2017, 05:00 Uhr.