Tourismus

Nur wenige Kilometer von den Ballungszentren Rhein-Main-Neckar entfernt liegt Heppenheim malerisch zwischen Odenwald und Ried. Wer durch Heppenheims Altstadt wandert kann Geschichte förmlich atmen: Mittelalterliches Fachwerk, romantische Altstadtgässchen und idyllische Plätze prägen das Bild der Kreis-, Wein- und Festspielstadt. Hoch über ihr thront die Starkenburg.
 
Frühling in Heppenheim steht für sonnenverwöhnte Weinberge und prachtvoll blühende Obstbäume; der Sommer für Theater „im Hof un uff de Gass“, Bergsträßer Weinmarkt und vieles mehr. Wenn der Herbst die Blätter gelb-rot färbt und die Weinberge leuchten lässt, ist ebenfalls eine gute Zeit nach Heppenheim zu reisen. Die Weinbauern sind geschäftig bei der Lese und an jeder Ecke duftet es nach neuem Wein – Federweißer und Federroter – und natürlich nach Zwiebelkuchen.  Ein besonderer Tipp für jede Jahreszeit ist der Heppenheimer Laternenweg.
 
Was meinen Sie: Darf's für Sie auch ein bisschen Heppenheim sein?