Stellenangebote

In der Kreisstadt Heppenheim (Bergstraße) sind derzeit folgende Stellen zu besetzen:


Ingenieur / Ingenieurin

Ingenieur / Ingenieurin

Für unseren kunden- und leistungsorientierten Eigenbetrieb Stadtwerke Heppenheim mit seinen derzeitigen Betriebszweigen Stadtentwässerung, Wasserversorgung und Bäder suchen wir ab sofort für die technische Verwaltung unbefristet


einen Ingenieur / eine Ingenieurin


in Vollzeit.

Die Stadtwerke Heppenheim sind als Eigenbetrieb der Kreisstadt Heppenheim mit den Betriebszweigen Wasser, Stadtentwässerung und Freibad der Spezialist für die Wasserinfrastruktur in Heppenheim. Die Topografie macht es spannend: Zur  Wasserversorgung Heppenheims besteht ein zoniertes Netz aus Brunnen, Quellen, Wasserwerken, Druckerhöhungsanlagen und versch. Hochbehältern. In der Stadtentwässerung wird ein Kanalnetz teils im Misch- und teils im Trennsystem mit verschiedenen Pumpwerken, Regenüberlaufbecken und einer SBR-Kläranlage betrieben.

Im technischen Bereich der Stadtwerke arbeiten Ingenieure, Techniker und Meister verschiedener Richtungen an dauerhaften und nachhaltigen Lösungen der anstehenden Herausforderungen zur Sicherstellung der Ver- & Entsorgung.

In den kommenden Jahren stehen mit der Sanierung des zentralen Wasserwerks, dem Anschluss eines Ortsteils ans Wassernetz, der Instandsetzung der Faultürme sowie den jährlichen Austausch- und Erneuerungsmaßnahmen im Trinkwassernetz sowie im Kanalnetz verschiedenste Bauprojekte an. Die Anpassung unserer Infrastruktur an mögliche Folgen der Klimaveränderung spielt ebenso eine Rolle.

Dies sind Ihre Tätigkeiten:
  • Selbständige Planung und Begleitung kleinerer Projekte insbesondere der Wasseraufbereitung, des Rohr- und Kanalbaus sowie der Abwasserreinigung
  • Örtliche Bauüberwachung kleinerer Projekte
  • Ausschreibung von Bau- und Planungsleistungen (fachlicher Teil)
  • Übernahme der Bauherrenfunktion bzw. Projektleitung in größeren Projekten
  • Übernahme der Bauoberleitung gem. HOAI §43 LP8
  • Abrechnung von Bauprojekten
  • Vertretung der Stadtwerke Heppenheim bei Erschließungsmaßnahmen
  • Aufbau eines hydraulischen Rohrnetzmodells
  • Zusammenarbeit mit den Betriebsmeistern (Wasser, Rohrnetz, Kläranlage, Kanalbetrieb)
  • Planung von Unterhaltungs- und Instandhaltungsmaßnahmen
  • Planung von Maßnahmen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes

Der exakte Tätigkeitsumfang und Schwerpunkte können sich hierbei an Ihrem persönlichen Profil orientieren.

Das bringen Sie mit:
  • Studium des Bauingenieurwesens, Anlagenbau, Verfahrenstechnik o.ä.
  • Abschluss als Dipl.-Ing., Dipl.-Ing. (FH), M.Eng., M.Sc. oder gleichwertig
  • Mind. drei Jahre Berufserfahrung in vergleichbaren Tätigkeiten
  • Interesse zur Führung und Steuerung von Projekten, gern Erfahrungen als Projektleiter(in)
  • Softwaregrundkenntnisse (GIS, hydraulische Rohrnetzmodellierung)
  • Die Anwendung von Vorschriften bzgl. Hygiene, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz sind für Sie selbstverständlich
  • Kenntnisse in der VOB sowie der HOAI
  • Kenntnisse im Regelwerk der DWA, des DVGW und der einschlägigen Normen und Gesetze
  • Führerscheinklasse B bzw. 3
  • Teamfähigkeit
  • Hohe Leistungsbereitschaft & Belastbarkeit
  • Bereitschaft Neues zu Erlernen

Wir bieten Ihnen:
  • Spannende und herausfordernde Projekte und Aufgaben
  • Ein kollegiales Team
  • Verkehrsgünstige Lage in der Metropolregion Rhein-Neckar
  • Firmensitz direkt am Bahnhof Heppenheim
  • Ein leistungsorientiertes Entgelt entsprechend dem TVöD je nach Qualifikation und Erfahrung
  • Bei Bedarf Unterstützung bei der Suche nach einer Wohnung in der Umgebung

Hinweis gemäß § 8 HGIG: Um den Anteil von Frauen auf unterrepräsentierten Stellen zu erhöhen, sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Form der Bewerbung:
Schriftlich mit den üblichen aussagefähigen Unterlagen, oder gerne auch per E-Mail an personal(at)stadt.heppenheim.de.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 31.01.2018.
    

Adressat:
Magistrat der Kreisstadt Heppenheim
Großer Markt 1, 64646 Heppenheim

Zwei Rettungsschwimmerinnen / Zwei Rettungsschwimmer

Zwei Rettungsschwimmerinnen / Zwei Rettungsschwimmer

Für unseren kunden-und leistungsorientierten Eigenbetrieb Stadtwerke Heppenheim mit seinen derzeitigen Betriebszweigen Stadtentwässerung, Wasserversorgung und Bäder suchen wir befristet für den Zeitraum April bis September 2017

zwei Rettungsschwimmerinnen / zwei Rettungsschwimmer

für folgende Tätigkeiten:
  • Aufsichtstätigkeiten im Freibad Heppenheim, einem modernen Freibad mit
    • 50 m Sportbecken
    • Nichtschwimmerbecken
    • Eigener Wasserrutsche mit Auslaufbecken
    • Kinderplanschbecken
    • Zeitgemäßer Schwimmbadgastronomie
  • Eine „Einzelaufsicht“ ist nicht vorgesehen. Es ist jederzeit mindestens ein ausgebildeter Schwimmmeister anwesend.
  • Reinigungsarbeiten, überwiegend im Nassbereich
  • Kontakt mit unseren Gästen und Beantwortung von Fragen
    • Die Schwimmaufsicht ist das „Aushängeschild“ und die Kontaktperson. Ein freundlicher, hilfsbereiter Auftritt ist Basis für einen positiven Schwimmbadbesuch.
  • Leisten von Erster Hilfe
  • Ggf. Streitschlichtung
  • Leichte Wartungs- und Pflegearbeiten

    
Grundvoraussetzungen sind:
  • Gültiges Rettungsschwimmabzeichen mindestens in Silber (DLRG oder Deutsche Wasserwacht),
  • Ärztliches Tauglichkeitszeugnis
  • Gültige Erste-Hilfe-Ausbildung

Das sollten Sie mitbringen:
  • Gute Deutschkenntnisse,
  • Hilfsbereitschaft,
  • Einsatzbereitschaft,
  • Freundliches, jedoch gleichzeitig selbstbewusstes und verbindliches Auftreten
  • Situatives Einfühlungsvermögen
  • Flexible Einsatzmöglichkeiten
  • Bereitschaft zur Wochenendarbeit
  • Organisations- und Teamfähigkeit
  • Handwerkliches Geschick

Da es um die Verstärkung unseres Stammpersonals insbesondere in Zeiten starken Andrangs geht, haben wir folgende Anforderungen an Sie:
  • flexible Arbeitszeiten
  • Rettungsschwimmertätigkeiten während der Freibadsaison von 29. April bis Mitte September (exakter Schließtermin abhängig von der Witterung)
  • Einarbeitung ab 15.04.2017
  • Bei entsprechender Eignung Möglichkeit zur langjährigen saisonalen Tätigkeit (optimal z.B. für Studenten geeignet)

Wir bieten Ihnen:
  • eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit
  • eine Eingruppierung nach TVöD

Hinweis gemäß § 8 HGIG: Um den Anteil von Frauen auf unterrepräsentierten Stellen zu erhöhen, sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Form der Bewerbung:
Schriftlich mit den üblichen aussagefähigen Unterlagen oder gerne auch per E-Mail.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Adressat:
Magistrat der Kreisstadt Heppenheim
Großer Markt 1
64646 Heppenheim

Freiwilligendienst bei der Stadtjugendpflege

Freiwilligendienst bei der Stadtjugendpflege

Art der Stelle:
Bundesfreiwilligendienst
 
Einsatzbereich:
Kinder- und Jugendhilfe
 
Einsatzstelle:
Haus der Jugend, Karlstraße 2, 64646 Heppenheim
 
Unsere Angebote:
  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Gruppenangebote
  • Ferienspiele
  • Sport
  • Beratung und Hilfe
  • Konzerte, Discos
  • Projekte, Medienarbeit und vieles mehr
 
Die Stadtjugendpflege bietet Freizeitangebote und Treffpunkte für junge Menschen. Das regelmäßig stattfindende Programm sowie geplante Events und Informationen über die Ferienspiele oder den Skatepark entnehmen Sie unserer Homepage: www.heppenheim.de/Stadtjugendpflege
 
Anzahl der Stellen:
2 Stellen
 
Dienstbeginn:
Auf Anfrage
 
Anstellungsdauer:
12 Monate oder nach Absprache
 
Wochenstunden:
39 Stunden
 
Taschengeld:
330 Euro + Geldersatzleistungen (ca. 230 €)
 
Ihre Aufgaben:
  • Tätigkeiten im handwerklichen und Hausmeisterbereich
  • Gärtnerische und Versorgungstätigkeiten
  • Mithilfe bei der Durchführung von Veranstaltungen, z.B. Ferienspiele
  • Boten- und Kraftfahrdienste
 
Voraussetzungen / Kenntnisse:
  • Führerschein Klasse B erforderlich
  • Fähigkeit zu selbstständigem und umsichtigem Arbeiten
  • Freude an der Beschäftigung mit Kindern und Jugendlichen

Freiwilligendienst im Stadtwald bzw. Stadtgärtnerei

Freiwilligendienst im Stadtwald bzw. Stadtgärtnerei

Art der Stelle:
Bundesfreiwilligendienst
 
Einsatzbereich:
Stadtwald oder Stadtgärtnerei
 
Einsatzstelle:
Natur- und Umweltschutz
 
Anzahl der Stellen:
2 Stellen
 
Dienstbeginn:
Auf Anfrage
 
Anstellungsdauer:
12 Monate oder nach Absprache
 
Wochenstunden:
39 Stunden
 
Taschengeld:
330 Euro + Geldersatzleistungen (ca. 230 €)
 
Einsatzschwerpunkte:
  • Pflegemaßnahmen in Naturschutz-, Landschaftsschutz- und Erholungsgebieten
  • Artenschutzmaßnahmen
  • Pflegemaßnahmen in Forsten und öffentlichen Grünanlagen sowie Spielplätzen
  • Pflege der Schutzhüten im Stadtwald
  • Sauberhalten von öffentlichen Anlagen und Wegen
  • Mithilfe und Vorbereitung von Waldführungen
 
Voraussetzungen / Kenntnisse:
  • Führerschein Klasse B erforderlich
  • Fähigkeit zu selbstständigem und umsichtigem Handeln
  • handwerkliches Geschick vorteilhaft

Freiwilligendienst im Starkenburg-Stadion

Freiwilligendienst im Starkenburg-Stadion

Art der Stelle:
Bundesfreiwilligendienst
 
Einsatzbereich:
Starkenburg-Stadion
 
Einsatzstelle:
Stadion, Sporträume, Umkleideräume
 
Beschreibung des Einsatzbereiches "Starkenburg-Stadion"
Das Starkenburg-Stadion liegt im Zentrum der Kreisstadt Heppenheim, mit Blick auf die Starkenburg, direkt neben dem städtischen Freibad. Zum Bahnhof und zur Stadtmitte sind es ca.10 Gehminuten. Zu dem Einsatzbereich im Stadion gehören 1 Tennenplatz, 2 Rasenplätze, 1 Bolzplatz, Rollsportanlage, Leichtathletikeinrichtung, Umkleidehaus, Stadiongaststätte
 
Anzahl der Stellen:
1 Stelle
 
Dienstbeginn:
Auf Anfrage
 
Anstellungsdauer:
mindestens 12 Monate oder nach Absprache
 
Wochenstunden:
39 Stunden
 
Taschengeld:
330 Euro + Geldersatzleistungen (ca. 230 €)
 
Einsatzschwerpunkte:
  • Mithilfe bei der Pflege der öffentlichen Grünanlagen
  • Mithilfe bei der Pflege der Sträucher (gärtnerische Tätigkeiten)
  • Sauberhalten von öffentlichen Anlagen und Wegen
  • Sport-/Umkleideräume (u.a. handwerkliche Tätigkeiten)
  • Einbringen bei der Organisation im Projekt- und Veranstaltungsmanagement
 
Voraussetzungen / Kenntnisse:
  • Fähigkeit zu selbstständigem und umsichtigem Handeln
  • handwerkliches Geschick vorteilhaft
  • Führerschein Klasse B von Vorteil