Kindertagesstätte Drachenbande

Anfang 2018 ging die städtische Kindertagesstätte "Drachenbande" an den Start. Sie bietet Platz für insgesamt 74 Kinder im Alter von eins bis sechs Jahren, die jeweils in zwei Kindergarten- und Krippengruppen betreut werden. Die Eltern können je nach Bedarf zwischen verschiedenen Betreuungsmodulen für ihr Kind wählen.

Der Standort am Bruchsee bietet durch seine Naturnähe vielfältige Spiel-, Entdeckungs- und Erfahrungsmöglichkeiten für die Kinder. Neben den Spielplätzen am Bruchsee und in der unmittelbaren Umgebung steht der Kita in wenigen Wochen ein eigenes Außengelände zur Verfügung, das von allen Altersgruppen genutzt werden kann. Die Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel ist gut, die Fachmärkte in der Tiergartenstraße sind zu Fuß erreichbar.
 
In unserer Einrichtung arbeiten:
  • 12 pädagogische Fachkräfte in Voll- und Teilzeit
  • 1 Hauswirtschaftskraft
  • Hausmeister
  • Reinigungskraft
In den nächsten Monaten kommt noch weiteres pädagogisches Personal hinzu.

In der Kita „Drachenbande“, stehen für die Kindergartengruppen zwei Schwerpunkträume sowie ein kleines Bistro zur Verfügung. Die beiden Krippengruppen verfügen über je einen Gruppen- und einen Schlafraum. Der Multifunktionsraum der Kita wird von allen Gruppen als Bewegungsraum und von den Kindergartenkindern nach dem Mittagessen zum Ruhen genutzt.

Pädagogik, Termine und mehr ...

Pädagogik

Pädagogik

BEP – Basiskompetenzen

Die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit orientiert sich am hessischen Bildungs- und Erziehungsplan (BEP).

Dabei sehen wir folgende Schwerpunkte:
  • Anregung bzw. Förderung der geistigen, seelischen und körperlichen Entwicklung der Kinder
  • Förderung der Individualität zur Entwicklung einer eigenen Persönlichkeit
  • Stärkung kindlicher Kompetenzen zur Entwicklung zu eigenverantwortlichen, selbständigen und gemeinschaftsfähigen Menschen
  • Förderung von Toleranz, Hilfsbereitschaft, gegenseitiger Rücksichtnahme und Konfliktfähigkeit
  • Ermöglichung gleicher Entwicklungschancen für alle uns anvertrauten Kinder

Angebote und Projekte

Bei der Auswahl unserer Angebote und Projekte orientieren wir uns an den Ideen, Bedürfnissen und Interessen der Kinder. Ein strukturierter Tagesablauf, der Wochenrhythmus und  der Jahreskreis dient dabei als Rahmen, der den Kindern Orientierung gibt, Sicherheit, Beständigkeit und Stabilität vermittelt, aber auch Grenzen setzt.

Die Kinder profitieren in diesem Zusammenhang von den unterschiedlichen Fähigkeiten, Erfahrungen und Kenntnissen der Mitarbeiterinnen, die dementsprechend zum Einsatz kommen.

Portfolio
Für jedes Kind, das unsere Kita besucht, legen wir ein Portfolio an, in dem wir auf unterschiedliche Art und Weise die ganz individuelle Entwicklung jedes Kindes verfolgen und dokumentieren. Durch ein Foto des jeweiligen Kindes wird das Portfolio als Eigentum des Kindes gekennzeichnet und kann von ihm jederzeit angeschaut werden.
 
 

Eingewöhnung

Für die meisten Kinder ist eine Kindertagesstätte der Ort, an dem sie aus der Familie kommend, die ersten Schritte ins öffentliche Leben machen. Sowohl für die Kinder als auch für die Eltern beginnt ein neuer Lebensabschnitt, den wir für alle Beteiligten so behutsam wie möglich gestalten möchten.
 
In unserer Einrichtung arbeiten wir nach dem „Berliner Eingewöhnungsmodell“. Es sieht u.a. vor, dass die Kinder, am Anfang in Begleitung einer familiären Bezugsperson und geschützt durch eine Bezugserzieherin, schrittweise mit der neuen Umgebung vertraut werden.

Elternarbeit

Elternarbeit

Die Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Kindergarten nimmt in unserer Einrichtung einen hohen Stellenwert ein. Wir möchten eine vertrauensvolle Atmosphäre schaffen, die es allen Beteiligten ermöglicht, einen offenen Umgang miteinander zu pflegen.
    • Anmeldegespräch
    • Aufnahme- bzw. Erstgespräch
    • Kennenlern- bzw. Informationsnachmittag für „neue“ Eltern
    • Tür- und Angelgespräche bzw. kurzer Austausch zum Beginn und Ende des Kindergartenvormittages
    • Elterngespräche nach Terminvereinbarung
    • Elternabende
    • Regelmäßige Elternbriefe
    • Dokumentation der pädagogischen Themen und Angebote in der Kita
    • Gemeinsame Feste
    Aus der Mitte der Elternschaft wählen die Eltern jedes Jahr einen Elternbeirat. Dieser vertritt die Interessen zum Wohle der Kinder und fungiert als Sprachrohr zwischen Elternschaft, der Kindertagesstätte und dem Träger.
     
     

    Tagesablauf

    Tagesablauf

    Bedingt durch die Bedürfnisse der unterschiedlichen Altersgruppen gestaltet sich der Tagesablauf in Krippe und Kindergarten unterschiedlich.


    Krippe
    07:00 – 09:00 Uhr
     
    Die Kinder können gebracht werden
    bis 10:00 Uhr
    Frühstück, Aktionen, Freispiel
    10:00 Uhr
    Morgenkreis
    11:15 Uhr
    Mittagessen
    12:00 - 13:00 Uhr
    Abholen der Grundmodul-Kinder
    12:00 – 14:00 Uhr
    Mittagsschlaf für die Ganztagskinder
    ab 14:00 Uhr
    Abholen der Ganztagskinder möglich
    ab 14:30 Uhr
    Snack, Freispiel, Aktionen
    17:00 Uhr
    Die Kita schließt
    Kindergarten
    07:00 - 09:00 Uhr
    Die Kinder können gebracht werden
    Bis 10:30 Uhr
    Frühstück, Freispiel, Aktionen
    11:00 Uhr
    Morgenkreis, gemeinsame Aktionen
    12:00 – 13:00 Uhr
    Abholen der Grundmodulkinder möglich
    12:30 Uhr
    Mittagessen für die Ganztagskinder, danach Mittagsschlaf
    für die Jüngeren, Ruhephase für die Älteren
    Ab 14:00 Uhr
    Abholen der Ganztagskinder möglich
    Ab 14:30 Uhr
    Snack, Freispiel, Aktionen
    17:00 Uhr
    Die Kita schließt

    Termine

    Termine und aktuelle Informationen

    27.09.2018, 19:30 Uhr
    Gesamtelternabend für Schulanfänger_innen 2019 Konrad-Adenauer-Schule
    08.11.2018, 17:30 Uhr
    St. Martin
    29.11.2018, 16:00 Uhr
    Adventsnachmittag Krippe
    30.11.2018, 16:00 Uhr
    Adventsnachmittag Kindergarten
    24. – 31.12.2018
    Weihnachtsferien
    02. – 04.01.2019
    Planungs-/Qualitätstage; Kita geschlossen
     
    Feste Termine:
    Spielzeugtag
    Immer am 1. Mittwochim Monat
     
     
     

    Veranstaltungen / Presse