Grundstücksangebot für sozialen Wohnungsbau

Die Kreisstadt Heppenheim verkauft freibleibend gegen Höchstgebot das Grundstück

Gemarkung Heppenheim, Flur 25, Flurstück 164/13 mit einer Größe von 4605 qm.

Das Grundstück liegt am Ende der Weinheimer Straße und ist auch durch diese erschlossen. Ein Lageplan ist beigefügt.

Nutzungsvorgaben
  • Sozialer Mietwohnungsbau, Mehrfamilienhaus-/häuser
  • Mietpreisbindung entsprechend den Richtlinien der angemessenen Wohnkosten bei   Bezug von Sozialgesetzbuch II und XII für 20 Jahre
  • Bauverpflichtung (Fertigstellung) innerhalb von 2 Jahren nach Besitzübergang

Bebauungsmöglichkeiten

Ein rechtskräftiger Bebauungsplan liegt nicht vor. Insofern findet § 34 Baugesetzbuch Anwendung. Bei der baulichen Nutzung des Grundstücks kann Orientierung an den angrenzenden Gebäuden genommen werden. Möglich wäre, das Grundstück mit  Gebäuden und einer Bruttogeschossfläche von ca. 3.800 qm zu beplanen. Dies ist jedoch nicht bindend, Bebauungsvorschläge sind gerne willkommen. Eine optimale räumliche Ausnutzung des Grundstücks wird jedoch vorausgesetzt.

Notwendig ist eine hälftige Aufteilung der Wohnungsanzahl in 2- und 4 Zimmerwohnungen. Die Einheiten sollen jeweils mit Küche und Bad ausgestattet sein.

Die verkehrliche und technische Erschließung ist unmittelbar angrenzend möglich. Vor Abgabe eines Angebotes ist es erforderlich die konkrete Erschließung mit der Stadt abzuklären.

Auf die notwendige verkehrliche Erschließungsfläche des verkaufsgegenständlichen Grundstücks ist für einen öffentlichen Rad-  und Fußgängerverkehr ein Wegerecht zugunsten der Stadt Heppenheim einzutragen.

Alternativ zu einem Verkauf des Grundstücks ist auch eine Überlassung durch Erbbaurecht möglich.

Bei einem Vertragsabschluss trägt der Käufer die Vertragsnebenkosten.

Bei diesem Verkaufsverfahren handelt es sich um eine freibleibende und unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebotes gemäß BGB. Auch mit der Abgabe eines Kaufangebotes verbleibt es bei der Entscheidungsfreiheit der Stadt Heppenheim ob, wann und an wen und zu welchen Bedingungen veräußert wird.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Stadt Heppenheim
Herr Helmling
Telefon (06252) 13-1139
E-Mail helmling(at)stadt.heppenheim.de.

Angebote können bis  Freitag, 04. August 2017 eingereicht werden.
 
Plan zur Ausschreibung