Aktuelle Pressemitteilungen der Kreisstadt Heppenheim

Das neue Stadthaus in der Friedrichstraße 21 füllt sich immer mehr und beherbergt in Kürze weitere Abteilungen der Stadtverwaltung Heppenheim. Anfang nächster Woche ziehen das Bürgerbüro und die Tourist-Information in das Erdgeschoss des renovierten Gebäudes.

Aufgrund des Umzuges bleibt das Bürgerbüro inklusive Wahlamt am Montag, 29. April 2019 geschlossen. Die Tourist-Information ist am Montag, 29. April und Dienstag, 30. April 2019 geschlossen und steht allen Bürgern und Besuchern ab dem 2. Mai wieder zur Verfügung.

Aus Trödel, Gerümpel und Krimskrams noch mal Geld machen. Ob Kinderkleidung, Geschirr, Bücher, Schmuck oder Vasen: Auf dem Flohmarkt der Stadt Heppenheim am 11. Mai (Samstag) auf dem Graben lässt sich wunderbar nach alten, aber neuwertigen Schätzen stöbern.

Anmeldung am 6. Mai im Rathaus
Wer selbst mit einem Stand dabei sein möchte, muss sich am Montag, 06.05.2019 zwischen 17:00 Uhr und 18:30 Uhr im Rathaus, Raum Maiberg, EG. anmelden.

Für die Teilnehmer gelten folgende Bedingungen:
Einen Stand darf nur aufbauen, wer sich eine Teilnahmebestätigung bei der Stadtverwaltung Heppenheim besorgt hat. Die Gebühr für einen drei Meter langen Standplatz (Tapeziertisch) beträgt 15,00 Euro. Wer mehr Raum benötigt muss zwei Plätze mieten. Um möglichst vielen Interessenten eine Teilnahme am Flohmarkt zu ermöglichen, wird bei der Anmeldung die Vergabe auf max. zwei Plätze pro Person beschränkt. Insgesamt stehen 200 Plätze zur Verfügung.

Eine Anmeldung per Telefon, Fax oder E-Mail ist grundsätzlich erst nach diesem Anmeldetag möglich. Die übrigen Plätze werden ab dem 07.05.2019 vergeben. Bei der Anmeldung erhalten die Hobbyhändler ihre Teilnahmebestätigung und die Standplatznummer. Ein von der Stadtverwaltung organisierter Ordnungsdienst, unter Einbindung der Freiwilligen Feuerwehr, wird am 11.05.2019 sicherstellen, dass der Aufbau erst ab 07:00 Uhr beginnt. Während des Flohmarktes, der von 09:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr dauert, bleibt der Graben für Fahrzeuge gesperrt.

Weitere Auskünfte:
Stadtverwaltung Heppenheim, Stadtmarketing, Großer Markt 1 (Rathaus, 1. OG,), Tel.: 06252 13-1213, E-Mail: stadtmarketing(at)stadt.heppenheim.de.

Tonie heißt das neue Audiosystem für Kinder in der Stadtbücherei Heppenheim. Klein und kindgerecht sind die Hörspielfiguren, die schon den Kleinsten eine neue und moderne Möglichkeit bieten, Hörspiele, Hörbücher und Musik überall hören zu können. Die Tonies, so werden die kleinen Figuren genannt, laden die Dateien per W-LAN aus der Tonie-Cloud auf die dazugehörige Tonie-Box. Einmal auf der Box gespeichert kann der Inhalt auch ohne W-LAN wiedergegeben werden.

Da sowohl die Box als auch die Figur nicht ganz billig sind, bietet die Stadtbücherei mit ihrem Leihservice eine echte Alternative an. Jeder, der einen Leseausweis der Stadtbücherei hat, kann bis zu zwei Tonies für 14 Tage ausleihen. „In andern Büchereien sind die Figuren ein Ausleihrenner“, bestätigt Mitarbeiterin Stefanie Woschnitza. „Die Box ist kinderleicht zu bedienen und kann dank sieben Stunden Akkulaufzeit überallhin mitgenommen werden“.

Aktuell sind 70 Tonies für 3-6 Jährige im Angebot. Vom „Sandmann“ über „Grüffelo“, „Bibi Blocksberg“ und „Die Drei ??? Kids“ bis zum „Was ist Was“ Hörspiel ist alles dabei.



Das Heppenheimer Freibad öffnet zwar schon am 1. Mai, das große Fest zur Saisoneröffnung findet jedoch am Samstag, den 04.05. statt.

Ab 14:00 Uhr wird gemeinsam mit der DLRG und dem Heppenheimer Schwimmclub wieder Einiges geboten. Der Eintritt ist an diesem Tag frei und die Besucher können die Zeit bei allerlei Aktionen genießen und sich an Informationsständen schlau machen. Für Essen und Trinken ist ebenfalls gesorgt.

Zusätzlich bietet der Kooperationspartner, das Fitnessstudio VeniceBeach, Zumba an. Wer ein Foto mitbringt, kann an diesem Tag neue Dauerkarten erwerben.

Zusätzlich findet ein Vorverkauf am Donnerstag, 25.04., Freitag, 26.04., Montag, 29.04. und Dienstag, 30.04.2019 jeweils von 09:00 bis 18:00 Uhr statt.

Die Stadt und der Eigenbetrieb Stadtwerke freuen sich auf diesen erlebnisreichen Tag, der mit der offiziellen Eröffnung um 14:00 Uhr im Bereich des Kiosks startet. Die Bevölkerung ist herzlich dazu eingeladen.
 
Programm Saisoneröffnung am 04.05.2019
 
 

Aufgrund der momentanen Baustelle in Ober-Hambach muss der Fahrplan der Linie 6991 geringfügig angepasst werden. Für die Dauer der Baustelle ist die Odenwaldschule nur über einen Waldweg zu erreichen, was zu einer enormen Verlängerung der Fahrtzeit führt. Daher verkehrt das Ruftaxi 6991 ab Freitag 19.04.2019 bis auf weiteres nur noch um 6:14 Uhr, 8:34 Uhr, 17:07 Uhr und 18:07 Uhr ab/nach Odenwaldschule. Zu den verbleibenden regulären Fahrtzeiten nach Hambach, kann die Haltestelle Odenwaldschule nicht angefahren werden. Zu diesen Zeiten hält das Ruftaxi an der hierfür eingerichteten Ersatzhaltestelle Deichertsbrücke.

Sollten im Laufe der Baumaßnahme weitere Fahrplanänderungen nötig werden, werden Sie über die Presse und unter www.heppenheim.de darüber informiert.

Pressemitteilung des Hessischen Turnverbands e.V.

Presseakkreditierung – Ab jetzt online anmelden

Vom 19. bis 23. Juni 2019 veranstaltet der Hessische Turnverband das 16. Hessische Landesturnfest in Bensheim und Heppenheim. Erstmals gibt es für die Teilnehmer/innen und Besucher/innen auch ein umfassendes Abendprogramm. Dazu zählen die Künstler: Felix Jaehn, Die Lochis, Neue Philharmonie Frankfurt, Bülent Ceylan, Christina Stürmer, Culcha Candela und Vince Ebert.

Als zentraler Turnfestplatz gilt der Festplatz am Berliner Ring in Bensheim. Dort werden zahlreiche Mitmach-Aktionen wie Laserbiathlon, Gummihuhngolf, weitere Teamspiele, Kinderschminken, Airtrack-Bahn und vieles mehr angeboten. Ebenfalls auf dem Turnfestplatz befindet sich die große Turnfestbühne, wo abends die Künstler auftreten und mittags zahlreiche Vereinsgruppen ihr Können präsentieren. Zum Verweilen lädt nebenan das Weindorf ein, wo auch der Turnfestwein verkauft wird. Fußläufig ist auch die Weststadthalle erreichbar, in der am Freitag und Samstag die große GGEW-Gala – mit vielen nationalen und hessischen Sportlern – das Publikum verzaubern möchte.

Anlaufstelle für Teilnehmer/innen und Besucher/innen sind in Heppenheim die Freilichtbühne und das Starkenburg-Stadion bzw. Starkenburg-Gymnasium, wo zahlreiche Wettkämpfe ausgetragen werden.

Wenn Sie dieses Turnfest live erleben möchten und gerne für Ihr Medium darüber berichten möchten, können Sie sich ab sofort unter https://www.turnfest-hessen.de/infos/medien/presse/akkreditierung/ als Journalist akkreditieren. Sie bekommen dann von uns eine Eingangsbestätigung. Ein paar Wochen vor dem Turnfest werden wir Sie zum organisatorischen Ablauf kontaktieren.

Weitere Informationen zum Turnfest gibt es unter https://www.turnfest-hessen.de, https://facebook.com/HTJ.HTV und https://www.instagram.com/hessische.turnjugend.

Bei der öffentlichen Führung „ Wo einst die Mühlen klapperten“ am 28. April 2019 um 11 Uhr geht es auf Spurensuche nach den alten Heppenheimer Mühlen. Mit Geschichte und Geschichten an Altstadtplätzen und Mühlenstandorten kann man in rund zwei Stunden die beinahe vergessene Welt der Mühlen neu erleben. Außerdem erfährt man vieles über die Vorgänge des Malens.

In der Altstadt Heppenheims konnte man über viele Jahrhunderte das Klappern der außerhalb der Stadtmauern gelegenen Wassermühlen hören. Über die Steine der Stadtmauer hinweg tönte Tag und Nacht das Arbeitsgeräusch der Mahlwerke, das Schlagen von Holz auf Holz. Hervorgerufen wurde dieses Geräusch durch die Mechanik des Rüttlers, der für den ständigen Zustrom des Mahlguts sorgte. Das Klappergeräusch wurde noch durch das Schlagen des Klopfstocks auf einen Mehlbeutel, notwendig zur Trennung von Kleie und Mehl, verstärkt.

Drei der ‚Altstadt‘-Mühlen befanden sich einst oberhalb des Stadtbachs am Fuße des Heppenheimer Schlossbergs. Damit die Wasserräder die Mahlwerke antreiben konnten, musste Wasser auf die Mühle gebracht werden. Dies geschah seit dem Mittelalter durch den Mühlgraben, einen künstlichen Wasserzulauf, der Wasser vom Stadtbach an einem Wehr abzweigte und die Obere Vorstadt am südlichen Hang des Schlossbergs durchzog. Seine Länge von nahezu 700 m und die Einpassung in das Gelände macht heute noch deutlich, wie aufwändig die Müllerei bis vor wenigen Jahrzehnten betrieben wurde.

Treffpunkt für die Führung ist der Heppenheimer Marktplatz. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Teilnahmegebühr: Erwachsene 6 €, Kinder 3 €. Laufstrecke ca. 2 km. Weitere Informationen und Angebote bei der Tourist Information Heppenheim unter Tel. 06252 13-1171/ -1172 oder tourismus(at)stadt.heppenheim.de.

Am 24. April findet der monatliche Internetkurs für Einsteiger in der Stadtbücherei Heppenheim statt. Die Kurse werden jeweils am letzten Mittwoch eines Monats in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr angeboten.

Zum nächsten Termin am Mittwoch, 24.04.2019 sind noch Plätze frei. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine rechtzeitige und verbindliche Anmeldung erforderlich. Die Teilnahmegebühr beträgt 3,00  Euro.

Weitere Informationen erhalten Interessierte in der Stadtbücherei Heppenheim, Graf-von-Galen-Str. 12 oder unter Tel. 06252 69630.

Die Stadtbücherei Heppenheim ist am Ostersamstag (20.04.) geschlossen.

Die Möglichkeit zu recherchieren und zu verlängern ist über den Onlinedienst WepOPAC unter https://opac.winbiap.net/heppenheim jederzeit möglich. E-Medien können rund um die Uhr unter www.onleihe.de/heppenheim entliehen werden.

Europawahl am 26.05.2019;

Umzug des Wahlamtes und Beantragung von Briefwahlunterlagen


Umzug des Wahlamtes

Das Wahlamt der Kreisstadt Heppenheim befindet sich ab Montag, 15.04.2019, im neuen Stadthaus (Metzendorfhaus) in der Friedrichstraße 21. Der Zugang zum Wahlamt wird bis zur Öffnung des Haupteingangs ausgeschildert und ist barrierefrei. Das Bürgerbüro bleibt voraussichtlich bis Ende April 2019 am Graben 15 und wird dann ebenfalls in das neue Stadthaus umziehen.

Beantragung von Briefwahlunterlagen
Wahlscheine und Briefwahlunterlagen werden frühestens ab Montag, 15.04.2019 bis spätestens Freitag, 24.05.2019, 18:00 Uhr, im Wahlamt ausgegeben.

Die Wahlbriefe müssen spätestens am Wahlsonntag, dem 26.05.2019, 18:00 Uhr bei der Kreisstadt Heppenheim eingegangen sein, damit sie bei der Auszählung berücksichtigt werden können.


Die Briefwahl kann auf folgenden Wegen beantragt werden:

Per Internet
Anlässlich der Europawahl am 26.05.2019 haben wahlberechtigte Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, vom 15.04.2019, 00:00 Uhr bis 23.05.2019, 00:00 Uhr einen Wahlschein zur Teilnahme an der Briefwahl oder zur Wahl in einem anderen Wahllokal des Wahlkreises über das Internet zu beantragen.

Die Wahlberechtigten müssen im Wählerverzeichnis der Kreisstadt Heppenheim eingetragen sein. Darüber werden sie bis zum 04.05.2019 mit der Zusendung einer Wahlbenachrichtigung informiert. Auf dieser Benachrichtigung finden sie auch die notwendigen Informationen zum Wahlbezirk und der laufenden Nummer, unter der sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind.

Die Übermittlung der Daten erfolgt über eine gesicherte, verschlüsselte SSL-Verbindung. Alle übermittelten Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für Wahlunterlagen elektronisch gespeichert.

Wer bis zum 04.05.2019 keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat und glaubt, wahlberechtigt zu sein, wendet sich bitte an das Wahlamt.

Formlos
Wahlberechtigte können ihre Briefwahlunterlagen auch formlos beantragen
  • auf dem Postweg an die Stadtverwaltung Heppenheim, Wahlamt, Großer Markt 1 64646 Heppenheim
  • per E-Mail an wahlen(at)stadt.heppenheim.de
Telefonische Antragsstellung ist nicht möglich!

Zur Bearbeitung formloser Anträge werden folgende Angaben benötigt:
  • Vorname und Name
  • Geburtsdatum
  • vollständige Anschrift
  • ggf. abweichende Versandadresse

Persönlich

Briefwahlunterlagen können auch persönlich beantragt und abgeholt werden.
Hierzu muss der Personalausweis oder Reisepass und, wenn vorhanden, die Wahlbenachrichtigung mitgebracht werden.

Wer für eine andere Person Briefwahlunterlagen beantragen möchte, benötigt eine schriftliche Vollmacht.

Öffnungszeiten des Wahlamtes:
Montag bis Mittwoch: 08:00 Uhr – 17:00 Uhr | Donnerstag: 08:00 Uhr – 18:00 Uhr | Freitag: 08:00 Uhr – 12:00 Uhr | Jeden 1. + 3. Samstag: 09:00 Uhr – 12:00 Uhr

Bei Fragen steht das Wahlamt unter Telefon 06252 13-3009 zur Verfügung.