Archiv

„Noch viel zu lesen du hast.“

Zum ersten Mal präsentiert die Stadtbücherei Heppenheim in Zusammenarbeit mit dem DK-Verlag den ultimativen Event für alle Star Wars Fans ab 6 Jahren.

2012 wurde der Star Wars Reads Day ins Leben gerufen und feierte in den USA große Erfolge. Der Verlag Dorling Kindersley holte ihn 2013 erstmals nach Deutschland. Es ist der Vorlese- und Aktivitäten-Tag rund um Star Wars.

Aufruf an alle Fans: Seid Ihr bereit für tolle Überraschungen, spannende Spiele, Galaktische Bastelaktionen und jede Menge Star Wars Medien? Dann meldet euch an und erlebt den ersten Star Wars Reads Day in der Stadtbücherei Heppenheim. Wenn die Macht mit uns ist, bekommen wir vielleicht sogar Imperialen Besuch.

Anmeldungen ab sofort
Tel. 06252 69630, E-Mail : buecherei(at)stadt.heppenheim.de
oder direkt in der Bücherei während der Öffnungszeiten (Di und Fr. 14:00–18:00 Uhr, Mi. 14:00-19:00 Uhr, Do. 10:00-14:00 Uhr und Samstag von 10:00-12:00 Uhr)

Star Wars Reads Day 2016
14.10.16. 15:00-17:00|Stadtbücherei Heppenheim
Ab 6 Jahren| Eintritt frei!| 


Die Musikschule lädt für Donnerstag (13.10.) um 19:00 Uhr zum Rathauskonzert in die Halle des Heppenheimer Rathauses ein.

Es spielen Schülerinnen und Schüler auf Querflöten, Posaunen, Violinen und Klavier Werke von J. B. de Boismortier, A. Terzibaschitsch, Friedrich Burgmüller und anderen.

Alle Besucher mit einem HEPPY-Stempelheftchen bekommen für dieses Konzert einen Stempel! Der Eintritt ist frei.

Weitere Veranstaltungen der Musikschule:
  • Sonntag, 6. November, 18:00 Uhr, Kurfürstensaal: Tango Marcando
  • Dienstag, 15. November, 19:30 Uhr, Kleinkunstbühne „Halber Mond“: Tuesday Night Club
  • Samstag, 3. Dezember, 15:00 Uhr, Rathauskonzert zur Kaffeezeit anlässlich des Nikolausmarktes
  • Dienstag, 13. Dezember, 19:30, Kleinkunstbühne „Halber Mond“: Tuesday Night Club
  • Donnerstag, 15. Dezember, 19:00 Uhr, Rathauskonzert

Im Elementarbereich der Musikschule Heppenheim gibt es noch freie Plätze im „Musikus“. Dies ist ein Angebot für Kinder ab 2 Jahren, das gemeinsam mit der Mutter, dem Vater oder einer anderen Bezugsperson wahrgenommen wird.

Im Schutzraum des begleitenden Erwachsenen erlebt das Kind in einer kleinen Gruppe Musik. Es ist ein lustvolles und körperliches Erleben, wenn das Kind auf dem Arm getragen, geschaukelt, gekitzelt, hochgeworfen und wieder aufgefangen wird. Lieder und Sprechverse, Melodien und Rhythmen begleiten das Erleben. Es werden elementare Erfahrungen im Umgang mit einfachen Instrumenten und Materialien gemacht.

Anmeldung und weitere Informationen gibt es in der Musikschule Heppenheim unter 06252 959350 oder unter www.heppenheim.de/musikschule.

Das Heppenheimer Stadtmuseum bietet in den kommenden Herbstferien wieder zwei Aktionstage an.

Für Kinder ab 8 Jahren findet am Donnerstag, 20. Oktober von 10:00 bis 17:00 Uhr eine Schmuckwerkstatt im Marstall statt. Anregungen dafür bietet die Ausstellung „Schätze Afrikas“, die in dieser Zeit viele unterschiedliche Schmuckstücke aus Afrika im Museum präsentiert. Nach dem gemeinsamen Besuch der Ausstellung wird eigener Schmuck aus unterschiedlichen Materialien gebastelt. Es entstehen Ketten, Armbänder, Ohrringe, Haarspangen und vieles mehr. Die selbst entworfenen Schätze werden in einem Schmuckkästchen sicher verwahrt.

Am Freitag, 21. Oktober kommen Kinder ab 9 Jahren zum Zug. Sie üben von 10:00 bis 17:00 Uhr den Umgang mit Nadel und Faden. Wer Spaß am Nähen, Besticken und textilen Werken hat und genügend Geduld mitbringt, um es mit Nadel, Faden, Stoff und Wolle aufzunehmen, der wird belohnt: es warten hübsche Bänder, schicke Beutel, Mäuschen und Spinnen...

Die Teilnahmegebühr für die jeweilige Veranstaltung beträgt 10 Euro. Verpflegung muss mitgebracht werden.

Anmeldungen bitte bis zum 16. Oktober unter Tel. 06252 69112 oder E-Mail: museum(at)stadt.heppenheim.de

Der Vorlesenachmittag am Freitag beginnt bereits um 15:00 Uhr

Katzen sind besondere Tiere. Darum widmet die Stadtbücherei ihnen einen ganzen Nachmittag. Für alle Kinder ab 4 Jahren beginnt am Freitag der Vorlesenachmittag, entgegen der Plakatangaben, um 15:00 Uhr.

Als Henriette ihr Heim für Katzen eröffnet, kommen schon bald auf leisen Pfoten die ersten Gäste. Sie haben Angst vor Vögeln und Mäusen, sie wissen nicht wie man auf Bäume klettert (und vor allem nicht, wie man wieder herunterkommt…), sie schnurren und springen nicht. Henriette bringt ihnen alles bei, was eine mutige Katze wissen muss. Wie gut, denn bald braucht sie dringend Hilfe von ihren vierbeinigen Freunden. Ein ermutigendes und warmherziges Bilderbuch für schüchterne Vier- und Zweibeiner, in dem es viel zu entdecken gibt.

Ab 16:00 Uhr wird dann für Grundschüler "Aus dem Tagebuch einer Killerkatze" von Anne Fine und Axel Scheffler vorgelesen.

Die Katze Kuschel jagt Vögel und schleppt tote Mäuse an. Alles ganz normal, findet sie. Doch ihre Familie sieht das anders. Wieso? Hört selbst.

Pressemitteilung der Bürgerstiftung Heppenheim


Im Rahmen der Veranstaltungen zum 150. Geburtstag von Wilhelm Metzendorf hat sich die Bürgerstiftung Heppenheim am Tag des offenen Denkmals erstmals auf dem Synagogengelände am Starkenburgweg der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt. Die 1938 völlig zerstörte Synagoge war eines der bedeutenden Werke von Metzendorf.

Die am 15. Juli gegründete Stiftung hat neben den sozialen und bürgerlichen Aufgaben zur Förderung der Kreisstadt Heppenheim ein großes Erbe übernommen. Die Stiftung wird demnächst Eigentümer des Synagogengrundstücks am Fuße des Schlossbergs. Sie übernimmt dadurch die Verantwortung für die Pflege, Weiterentwicklung und die Verwaltung des Synagogengrundstücks. Schwerpunkt der anstehenden Aufgaben ist es, ein Konzept zu erarbeiten, wie das Synagogengelände zum Gedenken an die bedeutende jüdische Vergangenheit Heppenheims würdig gestaltet werden kann. Daran  soll sich die Realisierung dieses Konzeptes und die dauerhafte Pflege des Anwesens anschließen. Diese „bei der Überlassung mitgegebene Aufgabe“ ist nach Einschätzung des Vorstandes sehr groß und erfordert viel Zeit, Geduld und Unterstützung. Neben dem Hauptziel Synagogengelände möchte die Stiftung durch bürgerschaftliches Engagement und ehrenamtliche Arbeit auch in weiteren Bereichen im Rahmen ihrer Möglichkeiten mitwirken.

Weitere Informationen über die Mitglieder der Bürgerstiftung (Vorstand, Stiftungsrat, Gründungsstifter) und die Aufgaben sowie Satzung finden Sie unter www.heppenheim.de/buergerstiftung
 
 

Vom 15.10. bis 18.12.2016 steht Heppenheim wieder ganz im Zeichen der Musik. Konzerte aus den Sparten Jazz, Schlagerrevue, Klassik, Tango und Rock-Pop und  sind bei den 28. Heppenheimer Musikwochen mit dabei, aber auch Chorkonzerte, Liederabende und weihnachtliche Musik sind fester Bestandteil des musikalischen Angebotes.

25 Konzerte in großer musikalischer Vielfalt werden geboten. Das komplette Programm finden Sie hier.

Teil der hessenweiten Sammel- und Putzaktion


Die Kreisstadt Heppenheim nimmt im Rahmen der Umweltkampagne „Sauberhaftes Hessen“ am „Sauberhaften Herbstputz 2016“ teil, und zwar am Samstag, dem 29. Oktober, von 9:30 Uhr bis 12:30 Uhr. Anschließend sind alle, die fleißig geholfen haben, um ca. 13:00 Uhr im Hauptstützpunkt der Freiwilligen Feuerwehr, Boschstraße 1, zum Essen und Trinken eingeladen.

In den letzten Jahren haben sich bereits zahlreiche Vereine für Heppenheim stark gemacht und ihren Wunsch nach einer sauberen Umwelt bei der Putzaktion in die Tat umgesetzt.

Die Stadt zählt auch in diesem Jahr wieder auf die Heppenheimer Vereine, Bürgerinnen und Bürger und hofft auf deren tatkräftige Unterstützung.

Interessierte können sich bis zum 20. Oktober telefonisch unter 06252 13-1258 oder per E-Mail unter bauhof(at)stadt.heppenheim.de anmelden. Bei der Anmeldung soll die ungefähre Zahl der Teilnehmenden angegeben werden.

Die Einweisung in den Ablauf der Aktion und die Ausgabe der Gerätschaften erfolgt am Donnerstag, 27. Oktober, ab 19:00 Uhr, im Baubetriebshof, Kalterer Straße 4a.

Das „Ensemble Concertino“ lädt am Sonntag, 9. Oktober 2016 zu einem Barockkonzert in den Heppenheimer Kurfürstensaal ein.

Das musizierfreudige Ensemble, das in der Region einen sehr guten Ruf hat, bildete sich anlässlich eines Lehrerkonzertes der städtischen Musikschule Heppenheim im Jahr 2012.

Es spielen Judith Portugall (Flöte), Hildrun Wunsch (Blockflöten), Katrin Haid und Silke Schulder (Violine), Iveta Schober (Viola), Friederike Eisenberg (Cello), Wolfgang Portugall (Cembalo) und Matthias Jakob (Gitarre).

Gespielt werden überwiegend Werke des Barock, aber auch zwei Kompositionen, die den Übergang von der Renaissance zum Barock aufzeigen.

Auf dem Programm stehen: Georg Philipp Telemann (1681-1767) mit dem "Concerto e-Moll", Johann Rosenmüller (1620-1684): "Triosonate e-Moll" für 2 Streicher, 2 Flöten und Basso Continuo, von Jean-Marie Leclair (1697-1764) die "Triosonate D-Dur" op. XIII Nr. 2 und  der "Fandango" aus dem D-Dur-Quintett für Gitarre und Streichquartett von Luigi Boccherini (1743-1805). Tarquinio Merulo (1595-1665): „Ciacona“,  sowie die "Aria Sopra La Bergamasca" von Marco Uccellini (1610-1680) ergänzen das Programm.

Das Konzert beginnt um 18:00 Uhr, der Eintritt ist frei. Eine Spende wird gerne entgegen genommen. Das Konzert findet innerhalb der HEPPY-Reihe der  Musikschule Heppenheim statt.

Langeweile in den Herbstferien muss nicht sein. Die Stadtjugendpflege Heppenheim bietet vom 24. bis 28. Oktober ein "Herbst-Programm für Kids" an. Mitmachen können Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren, die Spaß in einer abwechslungsreichen Woche haben möchten. An jedem Tag wird etwas anderes geboten und für jeden Geschmack ist etwas dabei:

Montag (24. Oktober; 09:00 bis 13:00 Uhr) starten wir mit euch in der „Herbstwerkstatt“. Wir basteln, malen und gestalten rund um das Thema „Herbst“ und „Halloween“. Lasst euch überraschen!

Dienstag
(25. Oktober; 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr) schwingen wir in der "Hexenküche" Kochlöffel und Nudelholz, um Passendes zur Jahreszeit zuzubereiten. Es wird gekocht, gebacken und anschließend gemeinsam gegessen.

Mittwoch
(26. Oktober; 09:00 bis 13:00 Uhr) ist „Outdoor“ angesagt. Mit Wandernavigationsgeräten begeben wir uns beim „FunGeocaching“ auf eine GPS-gestützte Schatzsuche. Ein Tour-Guide begleitet und erklärt uns die GPS-Geräte. Im Team müssen Aufgaben gelöst werden, um schließlich gemeinsam den "großen Schatz" zu finden.

Donnerstag
(27. Oktober; 08:30 bis 15:00 Uhr) machen wir uns mit Öffentlichen Verkehrsmitteln auf zu einem Ausflug zum „Senckenbergmuseum“ nach Frankfurt. Dort werden wir zunächst zu den Highlights der Ausstellungen geführt und begeben uns dann nochmal selbst auf Erkundungstour durch das Museum.

Freitag
(28.Oktober; 9.00 bis 13:00 Uhr) erwartet euch zum Ferienabschluss in der Oase eine Halloween-Party mit viel Spaß, Spielen und der ein oder anderen gruseligen Überraschung. Vergesst nicht, euch entsprechend zu verkleiden.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine vorherige Anmeldung notwendig. Die Teilnahmegebühr beträgt 5,- Euro pro Veranstaltungstag.

Anmeldeschluss ist der 14.10.2016.

Informationen und Anmeldung ab sofort telefonisch:
Stadtjugendpflege Heppenheim
Pia Henkelmann
06252 9594050