Auf den Spuren der Vergangenheit am Internationalen Museumstag


Am kommenden Sonntag (21.) ist Internationaler Museumstag. Bereits zum 40. Mal feiern die Museen in ganz Deutschland diesen Aktionstag, der die abwechslungsreiche Museumslandschaft in das Blickfeld der Öffentlichkeit rücken und auf das breite Spektrum der Museumsarbeit und ihre thematische Vielfalt hinweisen will.

Das diesjährige Motto "Spurensuche. Mut zur Verantwortung!" lädt ein, die Geschichten hinter den Exponaten zu entdecken. Als lebendige Foren der Geschichte bieten Museen die Möglichkeit, Museumsobjekten als Zeugen einer anderen Kultur oder Zeit zu begegnen. Denn jedes Objekt trägt Spuren, hat eine Geschichte und bietet Raum für Erzählungen.

Auch das Museum Heppenheim im Kurmainzer Amtshof beteiligt sich bei freiem Eintritt von 14 bis 17 Uhr an diesem Aktionstag. Kleine und große Besucher sind herzlich eingeladen, die im Museum bewahrten Schätze zu entdecken. Um 15 Uhr findet eine Familienführung durch die ständige Ausstellung zur Geschichte Heppenheims statt. Außerdem können die Sonderausstellungen „50 Jahre Konrad- Adenauer- Schule“ und „JOST HEYDER- Gemälde und Zeichnungen“ besichtigt werden.

Internationaler Museumstag:
Sonntag, 21.05.2017, 14:00 - 17:00 Uhr
Museum für Stadtgeschichte Heppenheim
Eintritt frei