Nibelungenkindergarten

Die Einrichtung befindet sich in der Heppenheimer Nibelungenschule, einer Grundschule, in unmittelbarer Nähe eines gerade entstandenen Neubaugebietes. Die Fußgängerzone mit ihren Einkaufsmöglichkeiten, Spielplätze, die Stadtbücherei, die Heppenheimer Altstadt sowie das Stadion sind zu Fuß gut zu erreichen.
Uns steht ein Gruppenraum, ein kleinerer Raum für Kleingruppenarbeit sowie ein eigenes Außengelände mit Spielturm, Sandkasten, Wipptier und Schaukel zur Verfügung. Regelmäßig nutzen wir den Schulhof mit seinen unterschiedlichen Spielmöglichkeiten.
 
In unserer eingruppigen Einrichtung werden 25 Kinder ab drei Jahren bis zum Schuleintritt betreut, was für die Kinder als auch die Eltern als sehr familiär erlebt wird. Der Betreuungsschlüssel liegt bei zwei pädagogischen Fachkräften für die Gruppe.
 
In unserer Einrichtung arbeiten:
  • 4 pädagogische Fachkräfte in Teilzeit
  • 1 Reinigungskraft
  • 1 Aushilfskraft zur Pflege des Außengeländes
  • Wechselnde Praktikant_innen aus unterschiedlichen Schulen

Pädagogik, Termine und mehr ...

Pädagogik

Pädagogik

BEP – Basiskompetenzen

Die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit orientiert sich am hessischen Bildungs- und Erziehungsplan (BEP).

Dabei sehen wir folgende Schwerpunkte:
  • Anregung bzw. Förderung der geistigen, seelischen und körperlichen Entwicklung der Kinder
  • Förderung der Individualität zur Entwicklung einer eigenen Persönlichkeit
  • Stärkung kindlicher Kompetenzen zur Entwicklung zu eigenverantwortlichen, selbständigen und gemeinschaftsfähigen Menschen
  • Förderung von Toleranz, Hilfsbereitschaft, gegenseitiger Rücksichtnahme und Konfliktfähigkeit
  • Ermöglichung gleicher Entwicklungschancen für alle uns anvertrauten Kindern
 
 

Angebote und Projekte

Bei der Auswahl unserer Angebote und Projekte orientieren wir uns an den Ideen, Bedürfnissen und Interessen der Kinder. Ein strukturierter Tagesablauf, der Wochenrhythmus und  der Jahreskreis dient dabei als Rahmen, der den Kindern Orientierung gibt, Sicherheit, Beständigkeit und Stabilität vermittelt, aber auch Grenzen setzt.

Die Kinder profitieren in diesem Zusammenhang von den unterschiedlichen Fähigkeiten, Erfahrungen und Kenntnissen der Mitarbeiterinnen, die dementsprechend zum Einsatz kommen.
 
 

Eingewöhnungsphase

 
Um den Kindern die Eingewöhnung in den Kindergarten zu erleichtern, bieten wir Schnuppertage mit oder ohne Eltern für die Kinder an.
 
In der ersten Zeit der Eingewöhnungsphase haben die Eltern die Möglichkeit, ihr Kind in der Gruppe zu begleiten. Der Verbleib im Kindergarten erfolgt in kleinen Schritten, die Bring- und Abholzeiten werden individuell für jedes einzelne neue Kind mit den Eltern abgesprochen.

Elternarbeit

Elternarbeit

Die Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Kindergarten nimmt in unserer Einrichtung einen hohen Stellenwert ein. Wir möchten eine vertrauensvolle Atmosphäre schaffen, die es allen Beteiligten ermöglicht, einen offenen Umgang miteinander zu pflegen.

  • Anmeldegespräch
  • Aufnahmegespräch
  • Kennenlern- bzw. Informationsnachmittag für „neue“ Eltern
  • Tür- und Angelgespräche bzw. kurzer Austausch zum Beginn und Ende des Kindergartenvormittages
  • Elterngespräche nach Terminvereinbarung
  • Elternabende
  • Regelmäßige Elternbriefe
  • Dokumentation der pädagogischen Themen und Angebote im Kindergarten
  • Gemeinsame Feste
Aus der Mitte der Elternschaft wählen die Eltern jedes Jahr einen Elternbeirat. Dieser vertritt die Interessen zum Wohle der Kinder und fungiert als Sprachrohr zwischen Elternschaft, der Kindertagesstätte und dem Träger.
 
 

Tagesablauf

Tagesablauf

07.30 Uhr
 
- Der Kindergarten öffnet
- Vorbereiten des Frühstückstisches
07:30 – 12:00 Uhr
- Freispielzeit
- Gleitendes oder gemeinsames Frühstück
- Angeleitete Angebote / Projekte
- Gesprächskreis mit pädagogischen Angeboten
- Geburtstag feiern
- Spielplatz
- Spazieren gehen
- Turnen / Bewegungszeit
Ab 12.00 Uhr
Abholzeit; Spielen im Freien
13:30 Uhr
Der Kindergarten schließt

Termine

Termine und aktuelle Informationen

31.01.2017
09:30 Uhr Verkehrserziehung für die „Schukis“ mit der Jugendverkehrsschule
02.01.2017
Planungstag für das Team; Kindergarten geschlossen
03.01.2017
Erster Kindergartentag nach den Weihnachtsferien
24.02.2017
Faschingsfeier
18.03.2017
14:00 – 17:00 Uhr Ostermarkt der städtischen Kindertagesstätten in der Kita „Buntspecht“
28.03.2017
10:00 Uhr Besuch in der Praxis unserer Patenschaftszahnärztin Frau Dr. Flath
29.03.2017
Elternabend Schulwegpass für Eltern der Schulanfänger/innen 2017; Einladung folgt
13.04.2017
Osterkörbchen suchen
02.05.2017 und 10.05.2017
17:00 Uhr, Schultüten basteln
09.05.2017
13:45 Uhr, „Prüfung“ Schulwegpass; Treffpunkt am Schwimmbad
31.05.2017
15:30 Uhr, Informationsnachmittag für „neue“ Familien
14.06.2017
Abschlussausflug mit den „Schukis“; die Einrichtung ist an diesem Tag für die anderen Kinder geschlossen
23.06.2017
17:00 Uhr; Abschlussfest
17.07. – 04.08.2017
Sommerferien
07.08.2017
Planungstag für das Team
08.08.2017
Erster Kindergartentag nach den Sommerferien